Baby Mode

Baby // die schönste, nachhaltige Babykleidung

29. August 2019

Hallo ihr Lieben

genießt ihr die letzten Sommertage?
Morgens habe ich ja schon schwer das Gefühl, dass sich der Herbst schon gegen den Sommer behaupten will.

Dabei haben wir uns doch gerade so eine schöne Gartendusche angeschafft.
Zum Glück haben wir noch den Urlaub vor uns, der uns hoffentlich den Sommer ein wenig verlängert.

Wenn jemand noch gute Tipps für den Urlaub mit Baby hat – bitte immer her damit!

Nachhaltige und faire Babykleidung

Wie in einem meiner letzten Artikel geschrieben, schaue ich auch sehr auf die Nachhaltigkeit bei den Anschaffungen fürs Baby. So freue ich mich ungemein über getragene Kleidung von den Kindern unserer Freunde.

Bei manchen hübschen Babysachen kann ich allerdings einfach nicht vorbei gehen. So gibt es in Essen Kettwig einen super schönen Kinderladen, der meine liebsten nachhaltigen Kinderlabel beherbergt. Gut dass ich so weit weg wohne…

Allerdings bekommt man die Sachen ja zum Glück auch online.

Weil ich immer wieder Fragen nach schöner, nachhaltiger organic Kinderkleidung und Wohnaccessoires bekomme, habe ich euch hier mal eine kleine Liste zusammen gestellt, mit den Dingen, die ich liebe.
Dabei mag ich es immer sehr, wenn die Sachen nicht so gegendert sind. Klar sieht man es oft, ob das Kleidungsstück für Jungen oder Mädchen ist, aber mir ist es echt am liebsten, wenn es sich für beide eignet. Ich möchte nicht, dass mein Kind in solchen Kategorien aufwächst.

Ich werde sie einfach immer weiter fortführen.

Hier also -tatatata –

meine liebsten Bekleidungsmarken für Babys

Toby Tiger

Fröhlich, bunt, nachhaltig und bequem, das ist die Babymode von Toby Tiger. Der kleine fühlt sich wohl, erfreut sich an den bunten Farben und ich liebe die Sachen einfach sehr.

Das sagen Toby Tiger über sich
‚We’re the UK’s best and brightest organic childrenswear company, specialising in fun appliques and timeless designs that can be worn again and again.‘

Und tatsächlich sind das die Kleidungsstücke, die ich aufheben würde, würde ich noch ein zweites Kind wollen. Oder es wird einfach an liebe Freunde verschenkt.

Little Man Happy

Die hübsche und super sympathische Ivonne kenne ich noch aus Zeiten, als ich noch in Mitte Fashion Weeks Shows konzipiert und das Marketing für ein Modelabel gemacht habe. Damals haben wir eine sehr schöne Kooperationen mit ihrem Fashion Label gemacht. Zum Glück hat Ivonne dann das Kindermodelabel Little Man Happy gelauncht. Sustainable unisex Fashion for cool kids from Berlin, so würd ich es beim elevator pitch beschreiben.

Die Longversion liest sich so

‚The Label creates a unique collection of gender-neutral clothes that are adventurous, fun, stylish yet creative. It´s all about reduced and easy to wear basics. Along to this the prints and designs glow through the topic-dominated collections and are of course true originals to the brand.

Clear shapes and graphic elements combined with eco-friendly materials and unique styles… always with a wink and little smile, never boring, often straight forward… Get quickly admitted by the sometimes easy to understand and eventually more ambitious compositions and designs. And don’t let the name fool you – these clothes are designed for boys and girls.‘

Diese Produkte sind übrigens alle im Sale!

 

Das Tolle ist, ich darf euch schon die neue Kollektion von Little Man Happy vorstellen.
Auch in dieser Kollektion scheut sich Yvonne nicht vor der Farbe Schwarz für Kinder. Mit gefallen besonders der Samtbody und das Motiv mit den Lippen, Nasen und Ohren. Big LOVE.

Müsli by Green Cotton

In den Waldstrampler mit den Eichhörnchen und Hasen bin ich schockverliebt. Wie schön sind bitte die GOTS zertifizierten Strampler und Bodys? Ahhhh.

Unter by Green Cotton laufen mehrere Marken, wie u.a. Fred’s World (s. unten) und Müsli. Bereits in den 80er Jahren produzierte die Firma schon unter Leif Nørgaard nachhaltige Kleidung und ist immer noch stets bemüht, die besten Umweltstandards zu gewährleisten.

Fred´s World by Green Cotton

Fred´s Worls ist eine weitere Marke aus dem Portofilio der Novotex. Etwas bunter, etwas knalliger, aber immer sehr hübsch. Die Katzenhose würde ich auch anziehen.

 

Loud & Proud

Loud & Proud wurde 2008 von einer zweifach Mama gegründet. Loud & proud wurde geboren, als sie sich dachte, dass sie eine Alternative schaffen muss, um Nachhaltige und faire Kinder- und Babybekleidung zu bekommen.
Die Kleidung besteht aus Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau und hat seit 2013 sogar das GOTS Siegel. Produziert wird unter anderem in Portugal und Ungarn und seit 2015 auch verstärkt in der eigenen Näherei in Deutschland.
Ich mag die tierischen Drucke und die Materialien sehr gerne, weswegen unserer Kleiderschrank auch schon prope voll ist mit loud & proud Stramplern.

Alana

Günstig, aber nicht minder schön oder hochwertig, sind die Produkte von Alana, die es tatsächlich bei dm zu kaufen gibt. Ich komme daran nicht vorbei und nehme jedes Mal mindestens ein Teil mit. Na gut, eher zwei. Die Baby- und Kinderkleidung ist aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) und die meisten aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) (aber ich kaufe keine Tierischen Produkte), umschmeicheln behutsam den zarten Körper und sorgen für viel Wärme. Die Stücke fühlen sich wirklich super weich und hautschmeichelnd an und verpacken auch heißere Wäschen gut.

People Wear Organic

Da geht man zu Alnatura und findet so schöne Babysachen von People wear organic. Abgesehen davon, dass ich sowieso fast ausschließlich meine Lebensmittel dort kaufe, weil lecker, fair und mit wenig Verpackungsmaterialien, werde ich auch jedes Mal für den kleinen Mann fündig. Ob Socken, Spucktücher, Strampler oder Schlafsäcke, alles fühlt sich gut an und ist aus GOTS zertifizierter Baumwolle hergestellt. Dabei gibt es eine transparente Lieferkette und faire Prouktionen.

Imps & Elfs

Dänisches Design – minimalistisch mit einer dicken Prise Humor und Ironie. Dabei stehen die Formen und Farben bei Imps & Elfs im Vordergrund. Es muss ja nicht immer knallbunt sein.

 

Ba*Ba

Die GOTS zertifizierten Baby- und Kinderkleidungsstücke von Ba*Ba werden ausschließlich in Europa produziert. Die Marke selbst ist in Belgien ansässig. Verspielte Farben und Stücke, die man gut miteinander kombinieren kann bis Größe 164.

Bobo Choses

Das spanische Label Bobo Choses hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur schöne, sustainable Kleidung für Kinder zu kreieren, sondern Kindern auch mit auf den Weg zu geben, wie man nachhaltig lebt. Das Label möchte wirklich die Welt zu einem besseren Ort machen und benutzt organic Cotton und recyceltes Polyester zur Herstellung der schönen Kleidungsstücke. Kann ich bitte die Planeten Jacke für mich haben?

 

Gefallen euch die Sachen auch so gut wie mir?
Ich finde es hat sich unheimlich etwas in Sachen nachhaltige und faire Babykleidung getan. So hübsche Kleidung, die man mit gutem Gewissen seinen Kleinen Monstern anziehen kann.

Happy Weekend
Denise

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply