Beauty Life

Kameramann umfahren und die Berge genießen

16. März 2015

Bloghaus in kärnten

Ganz dringend – Skiurlaub in Kärnten

Das hatte ich dringend mal nötig – durchatmen, Seele baumeln lassen, zur Ruhe kommen. Und dabei diesen unglaublichen Blick genießen, Skifahren, Snowboarden und der Stille zuhören.

Noch nie zu vor war ich in Kärnten – war ich überhaupt schon mal in Österreich? Ich glaube nicht. Früher waren da Schweiz und Südtirol die bevorzugten Ziele für den Ski- und Snowboard Urlaub.

Auf zum Skifarhren – Das Ziel

Eine Berghütte in Kärnten mit Karmin und ein paar Tage Entspannung war unser Ziel. Dazu viel Schnee und natürlich Nähe zur Piste.

Was wir fanden?

(zu dem Video möchte ich noch sagen – die Höhe stand an der Hütte, das wollte ich euch zeigen – nur um Mißverständnisse vorzubeugen)

schwarze_Piste - skifahre in kärnten

schönste aussicht in kärnten

 

Ankommen

Nachdem uns auf dem Hinweg ein Stein die Windschutzscheibe zerdeppert hat, wir das Auto mal kurz im Schnee festgefahren hatten – ja die blöden Berliner müssen ja auch immer bis vor die Tür fahren – kamen wir ohne weitere Hindernisse an einer urgemütlichen Berghütte auf 2000m Höhe im Schöner Wohnen Look mit eigener Sauna und Karmin an. Einsamkeit inmitten von schneebedeckten Bergen in Kärnten, Einsamkeit und trotzdem in guter Nähe zu den Pisten und tolle Einkehr-Möglichkeiten für ein zünftiges Abendessen. Es war sogar so einsam, dass wir oft ganz alleine auf den Pisten waren. Die Menschen kernig und urfreundlich, wie hilfsbereit. Und Ruhe, Ruhe, Ruhe gepaart mit frischer, erholsamer Luft, die immer nach frischem Schnee riecht.

Alleine der Blick aus dem Fenster vom Bett aus, wenn ich die Augen aufschlage – unbezahlbar.
Tolles Essen – besonders den besten Kaiserschmarrn ever mit Pflaumenkompott möchte ich hier hervorheben – und alles sehr bezahlbar.

 

snowfood im skiurlaub

Luxus Pur in Kärnten

Der pure Luxus, sich nach einem tollen Skitag am Karmin aufzuwärmen und die müden Beine in der Sauna zu entspannen. Dann zu entscheiden, ob man selbst kocht oder lieber einen kleinen Spaziergang durch den Schnee zum nahegelegenen Restaurant macht. Einfach herrlich.

Wer wissen will, wo dieser super geheime Geheimtipp liegt – wendet sich gerne an mich. Lieben Menschen verrate ich gerne das Seele-Baumeln-Lassen Ziel.

Und ich habe natürlich auch ein paar kleine Filme für euch gedreht, damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt.

schnute im skiurlaub

Wellness Essentials zum Skifahren

Entspannung heißt für mich auch: Entspannung für Haut und Haare. Kein Make-Up, keine Wimperntusche, kein überflüssiges Zeugs. Dafür Haarkuren, Körperöl und Peelings. Meine liebsten Produkte aus dem Skiurlaub habe ich euch hier zum Nachshoppen zusammen gestellt.

Wenn euch gefällt, was ihr hier seht, hinterlasst mir einen Kommentar oder ein Like. Ich freue mich darüber. Außerdem gibt es noch mehr Bilder auf instagram – follow me

wellnessessentials zum Skifahren

1 – Weleda Körperöl Lavendel – wirkt besonders entspannend – kaufe ich immer bei dm
2 – Naobay Peeling  – mit natürlichem Kokos – über pretty-pretty.me
3 – mawiLove – Serum Aktiv Tetrapeptid Booster – für die empfindliche Gesichtshaut
4 – Lucy Annabella Organics – Duftkerze – über pretty-pretty.me

 

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Avatar
    Reply Sarah 20. März 2015 at 18:43

    Hallo Denise, das hört sich wunderbar an. Genauso was wollte ich immer schon mal machen. Verrätst du mir, wo dieses kleine wundervolle Domizil liegt?
    Liebe Grüße Sarah

  • Avatar
    Reply Marie Henn via Facebook 18. März 2015 at 11:46

    <3

  • Avatar
    Reply luise 17. März 2015 at 8:17

    Haha, das ist mir auch mal passiert. Tolle Fotos! Ich will wissen, wo das ist!

  • Leave a Reply