Life Mode

Gesucht – Meine neue Brille.

26. Februar 2014
Collage_Brillenmeister_neu

Brille – Brillenmeister (nicht Fielmann)

Brillen-Shopping in Berlin

Wie ihr ja schon wisst, habe ich nach einer neuen schönen Brille gesucht. Eingestellt hatte ich mich eigentlich auf eine lange Shopping-Tour von einem Brillengeschäft ins nächste. Florianski sagte „lass uns doch auf der Schönhauser anfangen, da habe ich einen guten Brillenladen gesehen“. Also nichts wie hin. Als wir davor standen, war der Laden eigentlich sehr unscheinbar und ich sagte zu Flori „du meinst da finde ich eine Brille?“ „Na komm, wir können wenigstens mal schauen.“ Na gut. Als wir den Laden, Brillenmeister heißt er, betraten wurden wir super freundlich begrüßt und wir waren direkt beim du. Und schon fiel mir auf, welch riesige Auswahl an super coolen Brillen sich vor mir ausbreitete. Von ausgefallenen Retro Brillen von Christian Dior und Yves Saint Laurent, über tolle Marken wie Hamburg Eyewear, Framers und Mykita bis hin zu standardmäßigen Marken wie Marco Polo und Ray Ban. Ich wurde nach meinen Vorstellungen gefragt und Bettina suchte mir direkt ein paar schicke Brillen heraus. Mist, fast alles, was sie mir reichte, stand mir – das ist mir noch nie passiert. Eigentlich habe ich kein Brillengesicht. Zum Glück konnte ich mich auf eine kompetente Beratung verlassen, so sagte sie mir, dass die durchsichtige Brille von Framers, die ich wirklich unglaublich toll fand, mein freundliches Gesicht unterstreicht, sich für Geschäftsmeetings, die ich ja nun mal des öfteren habe, nicht besonders gut eignen würde. Sie ist eher eine Brille, die ich in der Freizeit tragen könnte. Die schwarze Brille von Hamburg Eyewear war auch supertoll, ebenso wie die extrem geile von Dior – aber beide vielleicht etwas zu markant, eher als Zweitbrille zu empfehlen. Das Tolle war, dass ich mir bei der Auswahl und der Beratung so sicher war, dass ich nur noch mal eine Nacht über die Brillenentscheidung schlafen wollte, aber sicher war, dass ich in kein anderes Geschäft mehr gehen musste. So angenehm, ich liebe es, wenn ich es mal schaffe, eine schnelle Entscheidung zu treffen. So entschied ich mich für die braune Gucci, die ihr mir ja auch bei euren Kommentaren und Nachrichten empfohlen habt (danke dafür! Das hat die Entscheidung auf jeden Fall leichter gemacht).

Brillenmeister

Check bei Tageslicht

Und hat man sich dann für eine Brille entschieden…

Am nächsten Wochenende wurden nochmal meine Werte überprüft und siehe da – Herr Doktor hat wohl geschlampt. Ich hatte mich schon gewundert, dass meine Augen nach 10 Jahren auf einmal so viel besser geworden sein sollten. Bettina hat sich so viel Mühe mit dem Ausmessen gegeben, dass ich mich frage, warum man dafür überhaupt zum Arzt gehen sollte. Als ich die Brille abholte, saß sie schon perfekt und die Gläser waren perfekt auf mich abgestimmt, was Dank einer speziellen Computer-Messmethode möglich war. Auch diese habe ich noch nie irgendwo gesehen. Nun weiß ich auch, dass mir dieser Brillenladen von keinem blöden Onlineversand ersetzt werden kann. Und ich kann wieder wunderbar vor dem Computer sitzen und bekomme keine Kopfschmerzen. Thumbs up und 1.000 Dank an das Brillenmeisterteam! Ich brauche bald eine Sonnenbrille und habe auch schon die eine oder andere ins Auge gefasst, ich werde auf jeden Fall wieder kommen.

Und was sagt uns das? Einfach mal was Neues ausprobieren und sich überraschen lassen.

Brillen_Brillenmeister

Kleine Auswahl aus dem Riesen-Sortiment

Brillenmeister2

Die?

Brillenmeister4

Oder die?

Happy_Brille

Happy mit neuer Brille

Retro_Sunglasses

Eine riesige Auswahl an tollen, echten Retro-Brillen

Hamburg_Eywear

oder doch die?

Dior_Retro

Oh, I Love

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply