Berlin Mode

German Press Day & Designer Sale Berlin

20. April 2015

Ins Auto geschmissen und los geht´s – noch schnell zu den German Press Days. Zugegeben diesmal hab ich es nicht geschafft irgendwo hinzugehen, aber Blackbird / Berlin konnte ich mir schon wegen meiner absoluten Liiiieeeeblings Designerin Marina Hörmanseder nicht entgehen lassen.

blackbird2

Aufwändig produziertes Kleid von Marina Hörmanseder

Auf den Leib geschneidert

Dieses Lederkleid wurde nicht nur maßgefertigt, sondern direkt auf den Leib gescheidert und mit vielen Lackschichten überzogen, damit diese besondere glänzende Optik hervorgerufen wird. Ich liebe ungefähr alles, von Marina Hörmanseder. Ganz typisch sind die Lederbänder, die sich durch Kleider, Taschen, Jacken ziehen. Ich mag es, wenn man erkennt, wer es entworfen hat und es trotzdem nie langweilig wird.

pressdays_1

Außerdem mag ich den Schmuck von Stilnest sehr. Hier wollte ich mir natürlich auch die neuen Kollektionen nicht entgehen lassen.

stilnest4

Ring von Stilnest

stilnest

Nicht totzukriegen: Dr. Martens

Da habe ich auch noch eine schöne Geschichte zu.

pressdays_4

Taschenkollektion von Dr.Martens

I ❤️ @marinahoermanseder - awesome #outfit @germanpressdays #berlin @blackbird ✌️#outfit #fashion #blogger #clothing #ootd #fashionblogger #blog #style #tgif

I ❤️ @marinahoermanseder

Anschließend ging es noch schnell zum Designer Sale in die Station Berlin. Ich muss aber sagen, ich finde es meistens recht enttäuschend, weil für meinen Geschmack doch eher wenig dabei ist und die Stände, die mich interessieren sind dann immer gleich restlos überfüllt.

Top

Michalsky steht selbst an seinem Stand und verkauft – thumbs up!

station

pressDays

Mit ordentlich Hunger und um den Abend noch angemessen ausklingen zu lassen gab es dann noch eine tolle Restaurant Neuentdeckung in Kreuzberg. Schöne Einrichtung, gemütliches Ambiente und lecka Essen – Richtung: italienisch- mediterran.

Neue schicke Restaurant-Entdeckung in Kreuzberg: Trentasei  – na, wer versteht´s?

essen_kreuzberg

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Marie Henn via Facebook 29. April 2015 at 7:02

    die Sachen sehen toll aus!

  • Leave a Reply