Mode

Vom Schweben // Aerial Yoga

28. Oktober 2016

Vom Aerial Yoga

Ich habe früher immer davon geträumt, als Artistin hoch im einem Zirkuszelt zu schweben. Gut, jetzt hab ich außer Ballett und Kunstturnen nichts in der Richtung gemacht, aber träumen kann man ja.
Irgendwann sprang mich dann ein Artikel zum Thema Aerial Yoga an.

16c326-256

Beim Aerial Yoga hängt oder sitzt man in einem trapezförmigen Tuch, wie in einer Hängematte, das an dicken Haken an der Decke befestigt ist.
Es geht darum, dein Körpergewicht abzugeben und in einem weichen, glatten Tuch, das einem umhüllt zu schweben. Viele Asanas werden beim Aerial Yoga als Umkehrübung ausgeführt. Das heißt, dass man zum Beispiel kopfüber hängend eine Übung macht. Das entlastet besonders den Rücken, vor allem die Wirbelsäule und ist so besonders für Menschen mit Rückenproblemen geeignet.

Vom sich Trauen

Ganz klar, das wollte ich irgendwann einmal ausprobieren.
Plötzlich trudelte eine Einladung in meinem Postfach ein. Fabletics hat mich eingeladen, Aerial Yoga mit anderen Bloggern einmal auszuprobieren. Dazu gab es natürlich das perfekte Outfit. Und mit perfekt meine ich perfekt. Wir haben einige neidische Blicke und interessiere Fragen dazu in der Umkleide des Aspria Berlin bekommen. Unser Sportdress saß nicht nur super gut und kaschierte einige Problempölsterchen bei mir (ich glaube die anderen hatten keine), es sah auch noch extrem gut aus und war ideal für die Übungen, die auf uns zu kamen.

16c326-170

Das Oberteil ist super elastisch. Auslassungen und Erhöhungen im Stoff  finden sich zu einem fabelhaften Muster zusammen. Nein, ich habe dafür kein Geld bekommen, ich finde tatsächlich, dass das die schönsten Sportklamotten sind, die ich je hatte.
Dann ging es aber auch schon los. Das Tuch einstellen, so dass es auf Höhe der Hüfte von der Decke hing und dann gab es schon die ersten Anweisungen von Trainer Jost.

Aerial Yoga

Hose und Oberteil, sowie Sport BH von Fabletics

Puh, gar nicht so easy, wie es immer aussieht. Und dann kam die erste Übung, in der man sich über Kopf fallen lassen sollte. Eine ganz schöne Überwindung. Aber das Tuch hält einen ganz fest. Über Kopf hängen ist ordentlich anstrengend, wenn man es nicht gewohnt ist. Mir ist auch kurzzeitig ein bisschen schlecht geworden muss ich sagen.

16c326-127

Vielleicht hätte ich mal besser ordentlich frühstücken sollen. Aber das hat sich nach einem Schluck Wasser schnell wieder gelegt.

Vom Schweben

Durch die Schwerelosigkeit, die man durch das Tuch erfährt, kann man viel weiter und müheloser in die Dehnungen gehen.
Das Tuch bietet einen Geborgenheit, spricht bei den Asanas aber auch ganz viele Muskelgruppen an. Dadurch, dass es sich immer bewegt und ein bisschen schwingt, trainiert man die Körperbeherrschung und vor allem die Körperspannung, weil man sich bei jeder Übung immer wieder stabilisieren muss.

Vom entspannt Abhängen

16c326-81
Das Schaukeln hat etwas sehr Spielerisches und man fühlt sich, wie ein Kind.
Es war eine super Erfahrung für mich und es fiel ganz viel Alltagsstress von mir ab. Tage danach hatte ich noch einen angenehmen, leichten Muskelkater und das Gefühl, richtig etwas getan zu haben. Vor allem für meine Bauchmuskeln.

Bikini Body 2017 ich komme!

Falls ihr es mal ausprobieren wollt und Fragen habt, ich versuche gerne sie euch zu beantworten.

Ein kuscheliges Wochenende,

eure Denise

 

16c326-531

P.S. Allesamt super nette Mädels!

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply