Art

Patrick Vernon Retrospektive – Ausstellung & Vernissage

28. September 2013

Bildschirmfoto 2013-09-28 um 16.26.35Wo man in nächster Zeit unbedingt hingehen sollte: Zu Patrick Vernon Retrospektive in den KunstRaum Ko

Vernissage am 01.10.2013
19.15 Uhr Begrüßung und Einführung durch Dr. Claudia Peppel

Mit der Retrospektive Je suis parti faire un tour (Ich bin unterwegs) werden die Werke des französischen Künstlers Patrick Vernon (1958– 1998) erstmals in Deutschland gezeigt. Die Arbeiten auf Papier, meist aquarellierte Tuschpinsel- und Federzeichnungen, offenbaren Vernons vieldeutiges Spiel mit Figuren, Farben und Formgebung und deren Auflösung. Rauschhaft, zart und oft gegensätzlich, zeugen seine Bilder von genauer Beobachtungsgabe und subtiler Heiterkeit, aber auch von Haltlosigkeit und Sinnsuche. An- und Abwesenheit, Schwarz auf Weiß und Polyperspektive Stadt sind die thematischen Schwerpunkte der Ausstellung.

Patrick Vernon wird 1958 in Saintes in Frankreich geboren, wo er seine Kindheit und Jugend verbringt. Er beginnt früh zu zeichnen und nimmt nach dem Abitur ein Studium der Bildhauerei an der Universität Bordeaux 3 auf, welches er nach einiger Zeit wieder aufgibt. 1982 geht er nach London und Berlin, später nach Paris und ab 1990 lebt er in Madrid. Feinsinnig und verletzlich, verachtet er jede Form von gesellschaftlicher Konvention und Einflussnahme. 1997 erkrankt er an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) und stirbt ein Jahr später, am 20. Juni 1998.

Ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf der Bilder geht an die ALS-Ambulanz der Charité.

Am 01.10.2013 findet die Vernissage statt. Wir gehen auf jeden Fall hin!

KunsrRaum Ko
Meraner Str. 10
10825 Berlin-Schöneberg

U-Bhf Bayrischer Platz
www.kunst-ko.de

Öffnungszeiten:
mittwochs 17-20 Uhr,
sa. + so. 15-15 Uhr

www.patrickvernon.de

Bildschirmfoto 2013-09-28 um 16.26.41

You Might Also Like