Mode

Other Lingerie Stories

15. Dezember 2015

Von der Schönheit

Was ist Schönheit? Was ist perfekt? Und ist perfekt gleich schön?

Sind wir nicht alle ein bisschen schön? (Mit Ausnahme von Nazis, Tierquälern etc.)

Was ist der ideale weibliche Körper? Ist es eine gehungerte Size Zero, ein überdimensionaler Kardashian-Arsch oder sind es gemachte Brüste? Oder ist es eher die Natürlichkeit, die Ehrlichkeit und die Würde, die eine Person und ihren Körper in Schönheit erstrahlen lässt? Das alles liegt wohl im Auge des Betrachters.

4. Lingerie & Other Stories_Helin

Pure Lingerie

Schön aber, wenn sich ein Modelabel wie & Other Stories einmal Gedanken darüber macht und ein sehr intimes Lingerie Lookbook dabei herauskommt. Gut, sein wir ehrlich, das alles sind Frauen, die zwar den ein oder anderen Makel, aber keine wirklichen (Figur)Probleme haben. Jedoch beweist es einmal mehr, dass es keine Hochglanz-Super-Model-Photoshop-Pics braucht, um ein Lookbook, eine Werbekampagne zu gestalten, an dem das Auge, samt Betrachter hängen bleibt.

7. Lingerie & Other Stories_Helin

Hier geht es nicht um Männer, die angesprochen werden sollen, damit sie ihren Frauen Lingerie kaufen. Hier stehen schöne Frauen für Frauen. Lingerie passend für jede Frau, passend zur Kleidung, mit termperamentvollen Tierprints, rotem Ibis, zartem Pastell oder samtigem Schwarz.

5. Lingerie & Other Stories_Kelsey

Geschichten, auf der Haut

Hier erzählt & Other Storie wirklich mal eine Story, und bleibt sich damit sehr treu. Schönheit ist eben auch in Narben, Tattoos und Muttermalen zu finden.
Mit dem Ziel, etwas in Bezug auf die Sicht/Betrachtungsweise des weiblichen Körpers zu verändern, wurden während der HW/15 Saison drei Lingerie-Stories kreiert.Mit der weiblichen Perspektive der Fotografin Hedvig Jenning, wurde jede Story im Stockholmer Atelier geschossen, und porträtiert drei sehr unterschiedliche, doch gleichermaßen selbstbewusste Frauen in lockeren Posen, während sie mit Absicht allzu gestelzte Posen meidet.

Die Frauen auf den Lingerie-Fotos sind Helin Honung, Bloggerin und Yoga-Enthusiastin, Kelsey Lu McJunkis, Cellistin und Model und Ida Jagerfelt, Texterin.

Schön, dass sich endlich mal jemand traut und rafft, dass es nicht nur den einen, vollbusigen Frauentyp mit langen Beinen und perfekter Taille gibt. Mit gefällt nicht nur die Underwear sehr gut, auch die Bilder und die Frauen sprechen mich sehr an. Geleckte Photoshop Bilder sehen wir überall, so oft, dass man uns fast hat glauben gemacht, dass diese Frauen wirklich so aussehen und an uns alles falsch ist. Es wird höchste Zeit, dass wir mal zurück kehren, uns besinnen und raffen, dass ne 32 oder 34 nicht der Standart sind und nicht per se schön ist. Perfektion bedeutet nicht gleich schön, ganz im Gegenteil: es sind die kleinen Unterbrechungen, die kleinen Dinge, an dem das Auge sich gerne aufhält und womit man sich gerne beschäftigt. Ihr Schönen, findet euch schön, liebt eure Makel. Ich fang direkt mal bei mir an.

Eure

Denise

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply