Life

Happy Weekend in Berlin – Spring is here

9. März 2014
smartaufderwiese

Smart auf der Wiese

 

Die Sonne, die Sonne – endlich haben wir sie wieder. Und das am Wochenende, da muss man sich erstmal neu sortieren und kann es gar nicht fassen. Was soll man denn nur unternehmen? Mal in den Spreewald? Auf, auf.

Ich glaube es gibt nirgendwo mehr Bootsverleihe auf der ganzen Welt als im Spreewald. Aber es lohnt sich auch wirklich – kleine verwunschene Dörfchen, kleine Wellness Hotels, wie das berühmte Hotel zur Bleiche und hübsche Kneipen und Cafés zum Einkehren und regionalem Biertrinken. Und natürlich zum Boot Fahren und spazieren gehen. Auf dem Rückweg ließen wir uns noch auf einer wunderschönen Wiese nieder und hörten dem Specht zu. Empfehlen würde ich euch Lübbenau und das Dörfchen, in dem schon viele Märchenfilme gedreht wurden ( zu Recht) Lehde. Ach ja und nicht die Spreewaldgurken vergessen, als Mitbringsel.

Heute gab es dann noch Flohmarkt in Schöneberg, bei dem ich immer hin und her gerissen bin – das ein oder andere Schnäppchen kann man dort wirklich machen, aber es ist sauvoll und ich hätte mich nicht gewundert, meine kürzlich aus meiner Wohnung entwendeten Uggs wieder zu treffen…ohne hier irgendjemanden etwas Böses unterstellen zu wollen.

Bildschirmfoto 2013-05-23 um 12.09.55

Antikmarkt am Ostbahnhof

 

Flohmärkte und Trödelmärkte in Berlin

Ich habe euch mal meine aktuellen Lieblingsflohmärkte zusammengestellt:

Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf  – Samstag & Sonntag 10-17 Uhr
Von Touris noch gänzlich unentdeckt kann man hier viele wundervolle Dinge sehen und das ein oder andere Schnäppchen machen.

Straße des 17. Juni – Samstag & Sonntag 10-17 Uhr
Ist man auf der Suche nach Kronleuchtern, alten Gläsern, Möbeln oder Lampen aus den 70er Jahren ist man hier richtig. Schnäppchen wird man hier wohl kaum noch machen, aber zum Schauen und Stöbern lohnt es sich allemal.

Antikmarkt am Ostbahnhof – jeden Sonntag
Auch dieser Trödelmarkt ist in den letzten Jahren gewachsen und auch etwas Touristischer geworden. Aber ich finde ihn sehr angenehm, weil er nie so voll ist, dass man nicht mehr vor oder zurück kann und ich habe dort schon so viele tolle Dinge entdeckt, die ich sonst noch nie gesehen habe. Ebenso hat man das Gefühl, dass dort auch noch Menschen mit Leidenschaft stehen, die Ahnung von dem haben, was sie tun und die Sachen ordentlich behandeln.

Flohmarkt auf dem RAW Gelände in Friedrichshain – Sonntags 9-17 Uhr
Dort habe ich selbst mal gestanden und muss sagen, es hat sich gelohnt…
Aber ich bin dort auch gerne zum Shoppen, ein weitläufiges Gelände, viele schöne und individuelle Stände, lecker Essen und schöne Ecken zum Verweilen. Absolut top!

Flohmarkthallen in Treptow an der Arena – Samstag & Sonntag 10-19 Uhr
Der große Vorteil – bei jedem Wetter kann der überdachte Flohmarkt besucht werden. Man sollte sich viel Zeit mitbringen, um durch alle Hallen zu stöbern. Hier habe ich auch schon viele unglaublich tolle Dinge gefunden. Ob Leuchtreklame, Möbel oder einen Farbeimer, hier gibt es einfach alles, was das Herz begehrt und was man niemals haben möchte.

Und der besagte Trödelmarkt am Rathaus Schöneberg – jeden Sonntag
Wie gesagt, nicht jedermanns Sache, viel Ramsch und Schrott, aber eben auch das ein oder andere Schnäppchen ist dort zu machen.

Die Krokusse blühen jetzt so göttlich, dass man sich gar nicht sattsehen kann. Herrlich, wenn man wieder die Sonne genießen kann. Habt noch einen schönen Sonntag ihr Lieben,

eure Denise

krokusse2

Frühlingsspaziergang mit Krokussen

 

krokusteppich

So schön!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply