Life

Fasheria Adventskalender // 1. Advent

27. November 2016

adventskalender_1

I´ll bring you to your inner Beach

Da ist er schon wieder, der 1. Advent. Und mit ihm öffnen wir das erste Törchen im fasheria Adventskalender.

Das Motto der ersten Adventswoche: Your inner Beach

Für viele ist die Vorweihnachtszeit doch eher stressig, als entspannend. Was doch eigentlich total schade ist. Die Lichter leuchten, die Stimmung wird langsam festlich, es ist kühl und wir möchten es uns eigentlich mit Freunden oder auch alleine gemütlich machen.

Lass dich nicht stressen

Ich habe mir vorgenommen, mich in diesem Jahr nicht so stressen zu lassen und anstatt dessen lieber viel mehr Wert darauf zu legen, mich mit lieben Freunden zu treffen und mir und meinem Körper etwas Gutes zu tun. So geht es abends jetzt wieder öfter auf meine Yogamatte um mich nach Lust und Laune Ballettübungen, Pilates oder Yoga hinzugeben.

Gewinne

Manchmal braucht es etwas Überwindung, wenn man durchgefroren nach einem Arbeitstag nach hause kommt. Aber da lockt mich meine wunderhübsche Yogamatte von Inner Sunset.
Bunt bedruckt, eco friendly, made in germany und überhaupt die perfekte Matte, um in Einklang mit sich selbst zu kommen.

Nach dem Yoga schwöre ich seit Jahren auf die Tees von Teatox. Da ist bisher kein anderer Wellnesstee Tee rangekommen. Vor allem der Daily Balance und der Pure Beauty Tee sind die idealen Begleiter für die Entspannung nach körperlichen Aktivitäten.
Aber das war noch nicht alles: Teatox hat gerade eine schöne Kooperartion mit Biotherm. So ist in eurem Gewinnerpackage auch noch etwas für das abendliche Wellnessprogramm. Der beste Weg also zu deinem inner beach.

Ich fasse noch einmal zusammen: Das Gewinnspiel startet heute am 1. Advent und läuft bis zum 2. Advent (4.12.16). Zu gewinnen gibt es ein wundervolles Package im Wert von ca. 120€, bestehend aus einer Inner Sunset Yogamatte, einem Detox Tee von Teatox und einer Gesichtscreme von Biotherm.

So kannst du gewinnen*

Like fasheria und Inner Sunset auf facebook und/oder Instagram
und verrate mir, wie du entschleunigst

Ich wünsche all meinen Lesern eine extrem entspannte Weihnachtszeit und drücke allen fest die Daumen.

Eure Denise

*Teilnahmebedingungen

You Might Also Like

39 Comments

  • Reply Jasmin 4. Dezember 2016 at 23:55

    Hi
    mit miener Lieblingsmusik oder einem entspanenden Bad in der Badewanne .lg Jasmin

  • Reply Samara 3. Dezember 2016 at 14:57

    Ich entschleunige mit ausgiebigem Baden und ab und an einer runde joggen. Das bringt mich beides sehr gut runter. Ich folge dir auf Instagram, mein @ dort ist noxcontrol (:

  • Reply Veronika 3. Dezember 2016 at 10:46

    Ich entscheide am liebsten mit einem heißen Bad mit feinen Badeölen und einer schönen Zeitschrift. Tee trinke ich sowieso ständig, das tut immer gut!

  • Reply Sandy 3. Dezember 2016 at 9:36

    Ich entschleunige indem ich mich ins Bett lege mit Kuschelsocken und Wärmeflasche und meine Serien anschaue :-)
    ich würde mich sehr über den Gewinn freuen !!! Liebe Grüße Sandy

  • Reply Hannah J. 2. Dezember 2016 at 19:50

    Huhu liebe Denise,

    hach, ich habe mich wieder so auf deine wundervollen Adventsverlosungen gefreut! *-*

    Um zu entschleunigen gehe ich raus in die Natur und lese dort oder gehe spazieren. Auch beim Sport tanke ich frische Energie und seit August habe ich angefangen ein Dankbarkeits-Tagebuch zu führen, das hilft mir mich auf das Positive zu konzentrieren. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen 2. Advent,
    Hannah
    <3
    PS: Ich folge dir schon lange via FB (Hannah Jäger) und Instagram (wonderworld_of_books). :)

    • Reply Hannah J. 2. Dezember 2016 at 19:58

      Ich meinte natürlich Dir noch einen schönen 2. Dezember, nicht Advent :D Zum Glück rast die schöne Vorweihnachtszeit noch nicht so schnell :)

  • Reply Stefanie 2. Dezember 2016 at 17:15

    Ich entschleunige am besten beim Yoga. Zur Zeit haben wir noch eine kleine Meditationschallenge in unserem Studio. Vom 24.11. bis 24.12. meditieren alle, die mitmachen wollen, täglich mindestens 5 min. Tut echt gut im Weihnachtsstress!

  • Reply Gitta 2. Dezember 2016 at 13:59

    Hey, ich entschleunige definitiv in der Natur. Ein Spaziergang, am liebsten am Flussufer, wie ja meine Bilder oft zeigen….;-)
    und dann eine meditative, entgiftende Yin Yoga Sequenz und einem herrlichem Kräutertee. Mmmmmmmh, ah. Ein idealer Tagesabschluß.
    Eine schöne Adventszeit!!!

  • Reply maria 2. Dezember 2016 at 13:25

    am besten entspann kann ich beim YOGA, Musik hilft aber auch manchmal! ;)

    • Reply maria 2. Dezember 2016 at 13:26

      ich füge ein „en“ dazu!

  • Reply yvonne Schwenke 2. Dezember 2016 at 11:40

    Ich kann am besten bei einem heißen Bad, Kerzenschein und einer Tasse Tee Entschleunigen :-)

  • Reply Claudia 2. Dezember 2016 at 10:10

    Entschleunigen kann ich am besten mit Yoga und danach gibts immer einen leckeren Tee :)

    LG

  • Reply Johanna 1. Dezember 2016 at 19:12

    Mit Musik – das geht dann auch frühs und nachmittags in der überfüllten Bahn, Stöpsel rein, The XX an und die Verspätung ist mir dann auch egal :)

  • Reply Ivana 1. Dezember 2016 at 18:48

    Ich entschleunige mit einer Tasse Tee und guten Buch :-)

  • Reply Mechthild 1. Dezember 2016 at 16:23

    am Abend mit einem Buch vor dem Kamin

  • Reply Anisa 1. Dezember 2016 at 14:15

    Ich entschleunige meist mit einem guten Buch, einer Kuscheldecke und einer großen Tasse heißer Schokolade! So nehme ich mir meistens meine Auszeit und lass all den Stress abklingen. LG, Anisa

  • Reply Robert 1. Dezember 2016 at 13:00

    Hi,

    ich habe ein Google-Spreadsheet angelegt, in dem ich gerne alle Blogger-Adventskalender auflisten möchte.

    Ich würde mich freuen, wenn du dich auch eintragen würdest:
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/157a0HJFCp9BPpneMBe61ZDcntYxkD8R3jufTkALjsXc/edit?usp=sharing

  • Reply Laureen 30. November 2016 at 23:19

    Entschleunigung ist wo wichtig, doch machen es nur viel zu Wenige. Ich nehme mir ab und zu wirklich die Zeit dafür, mal runter zu kommen, zu endschleunigen. Dann konzentriere ich mich mal nur auf mich, ohne das jemand im Haus rumspringt. Ich wache auf, mache mir gemütlichen meinen Tee und lese. Vor zwei Monaten habe ich dann mal endlich Yoga ausprobiert und Gefallen daran gefunden. Deshalb gehe ich ab und an mal in ein Yogastudio und fahre mein System runter und lade meine Batterie wieder auf. Der einzige, der an dem Tag gerne da sein darf ist mein Hund hihi. Schöne Spaziergänge stärken nicht nur das Immunsystem, sondern bringen wieder Balance in dein Leben.
    Viele liebe Grüße,
    Laureen (laureenbu)

  • Reply Jutta 30. November 2016 at 16:23

    Ich entschleunige mit ASMR-Videos :-).Ich habe des öfteren Einschlafprobleme. Wenn ich im Bett liege und ein ASMR-Video schaue beruhigt und entspannt es mich und ich nicke sofort weg.

    LG Jutta

  • Reply Jenni 29. November 2016 at 11:35

    Liebe Denise,

    deinen Aufruf zu mehr Entschleunigung finde ich ganz wunderbar und kann ich so nur unterschreiben! :)
    Gerade in der Adventszeit ist das Herunterfahren eine schöne Sache – am liebsten habe ich das eingekuschelt in eine dicke Decke, mit dicken Socken an den Füßen, einem Buch vor der Nase und gedimmtem Licht – die schönste Entspannungs-Atmosphäre überhaupt!
    Da ich spätestens nächstes Jahr aktiv mit Yoga starten möchte, wäre die Matte natürlich ein Segen für weitere Entspanungsmomente… ;)

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Reply Manuela 29. November 2016 at 0:19

    Ich entschleunige in dem ich mir ein ruhiges Plätzchen suche wo absolute Stille ist, mache meine Augen zu und träume.

  • Reply Rebecca 28. November 2016 at 23:42

    Ich trinke zur Entspannung einen Tee, während ich eine Folge auf Netflix schaue oder lese :D

  • Reply stef 28. November 2016 at 19:07

    Bei Spaziergängen mit meinem Hund :) Die Yogamatte ist wirklich wunderschön!

  • Reply Tanja 28. November 2016 at 7:45

    Moin Moin :) Entschleunigen geht für mich am besten mit tiefen Atemübungen und lu yong Yoga am Morgen und Abend. Aber das wichtigste für mich ist die liebe meine Familie die mich Tag täglich aufbaut und hinter mir steht!

    Liebe Grüße aus Hamburg

    Tanja

    (Instagram Bachperle)

  • Reply Hannah 27. November 2016 at 23:50

    Am besten kann ich in der Adventszeit beim Backen entschleunigen und entspannen… Ich hoffe,du hattest einen schönen ersten Advent. Alles Liebe aus Köln, Hannah

  • Reply Bianca 27. November 2016 at 23:18

    Hallo :)
    Bei mir helfen immer entweder ein heißes Bad oder ein gutes Buch und ein leckerer Tee, um mich zu entspannen und zu entschleunigen <3
    Liebe Grüße
    Bianca

  • Reply Steffi 27. November 2016 at 23:11

    Danke für das tolle Gewinnspiel.
    Ich entschleunige durch Yoga und gute Bücher.

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Reply Wibke Schumacher 27. November 2016 at 22:31

    Oh die Matte ist ja echt wunder- wunderhübsch:) Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie es passieren konnte – ich hatte eine schöne pinke Yogamatte, die ich sehr mochte, aber seit ich letzten Monat umgezogen bin, ist sie verschwunden…Obwohl es eigentlich nicht sein kann, weil ich nichts zwischengelagert habe oder so…Deshalb brauche ich dringend eine neue:) Aufgrund ein paar Möbeln, die ich mir anschaffen musste, hab ich mir bisher noch keine neue gegönnt:) Ich entschleunige gerne mit einem guten Film, einer Maske, einer schönen Bodylotion und Tee auf der Couch und mache einen schönen Abend nur für mich:) Ich folge dir bei Instagram unter wibkelovesinsta:)

  • Reply Andrea P. 27. November 2016 at 22:13

    Liebe Denise,

    ich versuche mich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu konzentrieren. das hilft mir sehr. Nicht alles so wichtig nehmen und auch öfters mal „Nein“ sagen, das habe ich gelernt und es tut mir sehr gut. Sport und Treffen mit positiven Menschen, sind mein Mittel der Entschleunigung.

    Habt alle eine schöne, ruhige Adventszeit.

    Viele Grüße

    Andrea

  • Reply Anna 27. November 2016 at 22:12

    Ich entschleunige mit viel Yoga und einem guten Buch. Im Winter mag ich auch lange Spaziergänge sehr gerne. Leider ist es manchmal echt schwer den Kopf frei zu bekommen, aber je mehr Zeit ich mir für mich nehme, umso besser wird es. Liebe Grüße und einen schönen Advent. Anna

  • Reply Marina 27. November 2016 at 21:59

    Ich entschleunige mit Pilates, zweimal in der Woche und mit Ballett tanzen. Ich bin nicht besonders gut, aber die Konzentration auf Körperhaltung und Atmung lässt mich alles andere vergessen ❤️

  • Reply Olivia 27. November 2016 at 21:58

    Wenns stressig wird, entspanne ich am liebsten mit meinen Mädels bei einem Trip mit viel Sonne, Portwein und Kastanien

  • Reply Malu 27. November 2016 at 19:50

    Was eine tolle Idee. Genau das richtige und du hast so recht. Man sollte in der Weihnachtszeit mal entschleunigen. Ich treffe mich gerne mit meiner Freundin, wir gehen etwas essen oder ins Theater und quatschen bis spät in die Nacht. Aber auch wegen des Essens sollte ich mal schleunigst wieder auf die Yogamatte. So eine schöne habe ich noch nie gesehen. Vor allem, dass sie eco friendly und made in germany ist, freut mich sehr. Liebe Grüße Malu

  • Reply Sarah 27. November 2016 at 19:38

    Oh man, die Yogamatte ist ja wunderschön. Da bekommt direkt Lust, sich täglich auf die Matte zu schwingen uns sich etwas Gutes zu tun. Ich versuche mit warmen Kakao und meiner Kuscheldecke zu entspannen, habe mir aber vorgenommen, wieder mehr Pilates zu machen. Das hilft mir nämlich auch immer sehr, nach einem anstrengenden Tag wieder runter zu kommen. Einen herrlichen 1. Advent.

  • Reply Claudia 27. November 2016 at 17:15

    In der Stadt rennen immer alle gestresst herum. Ich versuche die grossen Strassen zu meiden und laufe in kleinen Gassen gemütlich herum. Dazu einen Punsch in der Hand und die Zeit läuft nur noch halb so schnell.

  • Reply judit 27. November 2016 at 16:43

    ich lese ein gutes Buch (meistens Krimi oder Thriller).
    Dabei werde ich super vom Alltag abgelenkt und kann entspannen
    lg Judit

  • Reply Mechthild 27. November 2016 at 16:19

    mit einem Bad bei Kerzenschein und leiser Musik

  • Reply fan milena maier 27. November 2016 at 16:09

    ich entschleunige mit Grüntee und Yoga.. und mit täglichen Meditationseinheiten, 5 min am Tag..

  • Reply Isabel 27. November 2016 at 13:36

    Ich entschleunige derzeit gerne mit kleinen Wellnessbesuchen im Schwimmbad. Erst den Kopf frei bekommen und ein paar Runden schwimmen, danach in die Sauna und neue Kraft tanken. Da freut sich auch mein Immunsystem darüber. ^_^ Ich wünsche dir einen einen schönen ersten Advent, lg Isabel.

  • Leave a Reply