Life

Eine Nacht im Secret Garden

19. September 2016

Auf einem Dach in Mitte

Puh, ich bin müde. So müde. ABER EINEN KATER, EINEN KATER HABE ICH NICHT!
Was nach etlichen Drinks sehr unüblich bei mir ist.

2016-09-13 19.50.29

Bombay Sapphire Secret Art Garden_Life is better at the Beach_3

Secret Garden?

Gestern war ich bei einem Event, bei dem ich im Vorhinein schon extrem aufgeregt war. Das gab es lange nicht.
Secret Garden steht auf der Einladung. Mhh, mal googlen. Secret Garden, ahh klar, der wieder entdeckte Ballsaal in Mitte. Aber wieso dann ein Shuttle von Mitte nach Mitte, das macht doch keinen Sinn?

 

2016-09-13 19.58.58

19 Uhr Treffpunkt auf einer Dachterrasse in Mitte. Übersichtlich, gemütlich, netter Empfang (mit einem Gin Tonic, so gehört sich das) und eine sagenhafte Aussicht.

Und jetzte?

2016-09-13 21.40.39

Ein Reisebus fährt uns ins 10 km entfernte Pankow. Da werden Erinnerungen wach. halt stop, saßen die coolen nicht immer auf der Rückbank?

Langsam wird es dunkel, aber dann kommen wir auch schon in einem galanten U-Turn an der geheimen Location an.

Ein Weg, dunkel, dann von Laternen gesäumt, führt uns in ein Meer aus mystisch beleuchteten Pflanzen.

Secret Garden = ein riesiges Gewächshaus.

Lecker Drinks

Wir werden mit einem überdimensionalen Bowl, gefüllt mit einem leckeren Drink begrüßt. Okay, wenn ich den getrunken habe, falle ich um, denke ich mir.
Rosenwasser, Kardamon, Gin und Tonic. Schmeckt ziemlich geil, kann ich euch sagen.

IMG_8627-1

Wow, das nenn ich mal passende Location. Und wie kommen Juniqe Bilder jetzt mit Bombay Sapphire Gin in Kontakt?

Und lecker veganes essen

Die Gin-Zutaten bebildert. Zu Juniqe Bildern mit Gin infiltrierte, sagenhaft krasse Drinks. Die Künstler, wie auch Juniqe Gründerin anwesend und bereit mit allen zu sprechen. Veganes Essen, noch mehr fabelhafte Drinks, Pflanzen, ein DJ und wummernde Bässe. Die perfekte Location um die ganze Nacht zu tanzen und Gin zu trinken.

Doch leider, leider haben wir Dienstag…Dienstag meine Freunde und ich muss morgen um 8h zum ersten Meeting.

So versuche ich im 22h ein Taxi zu bekommen. Vergebens. Irgendwann kommen dann direkt fünf angefahren. Eines ist unseres.

Nach Mitte und dann mit dem Rad nach Charlottengrad.

Man, man, man. Da kann ich als perfektionistische Eventmanagerin nur ein fettes Lob aussprechen. Das war mal echt ne runde, perfekt organisierte Veranstaltung an einer besonderen Location. Und noch ein Lob für den Mut veganes Essen zu kredenzen. Das ist sicherlich nicht bei allen direkt zu Anfang auf Anklang gestoßen. Ich fand es wunderbar. Sehr, sehr fein und danke, dass ich dabei sein durfte.

2016-09-13 22.20.12

Was mich etwas aufgeregt hat, waren die beiden Bloggerinnen, die sagten „Man, ich will ne Goodie-Bag“. Leute, der Weg ist das Ziel, oder anders gesagt, das Event, die Drinks, das Essen und die lieben Menschen waren eure Goodie-Bag. Seid ihr dafür Blogger geworden?

Cheers,

eure Denise

Having a blast cheers & thx a lot for the awesome evening #secretartgarden #bombaysapphire #artmeetsgins #juniqe #arteverywhere #berlin

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply