Mode

People // Die herausragendste Designerin 2015

22. Juni 2015

IMGP7982_RZ_72

Big Love Marina Hörmaneder

Vor Kurzem habe ich euch ja schon von meiner Design-Entdeckung 2014/15 erzählt. Lange habe ich kein Modelabel gefunden, bei dem ich gesagt habe „das ist genau meins“. Bei Marina Hörmanseder war das anders. Ich weiß gar nicht mehr, wo ich ihre Designs als erstes im letzten Jahr gesehen habe; aber es war auf den ersten Blick Big Love.

Marina_Hoermanseder_AW15_MBFW_Berlin_5936

IMGP8391_RZ_72
Viele sagen, ihre Designs erinnern an Mode aus der Fetisch-Szene. Den Vergleich kann ich ein wenig nachvollziehen, da sich die Key-Designs um Röcke, Kleider, Taschen und Korsagen aus Ledergürteln und Taillen betonten Lackdesigns drehen. Diese Key-Looks sind ihr Markenzeichen geworden und machen ihre Designs unverwechselbar.
Bei näherer Beschäftigung mit den Entwürfen ihrer aktuellen Kollektion komme ich aber wieder weg von der Fetisch-Theorie, die zum Glück nie übertrieben wird, was mir sehr entgegen kommt. Die Kleider mit den starren Lackkorsagen und Hüftbetonten Lack-Lederröcken, die die Bewegungen trippelnd machen, erinnern auch an Fabel- und Märchenfiguren. So ist Marina Hörmanseder seit Ihrem Studium von Orthopädischen Korsagen fasziniert und inspiriert. Auch Kinderbücher wie Max & Moritz und Kasper Hauser waren Inspirationsquelle für Ihre Kollektion 2016 / 16. Marina Hörmaneder versteht es, unterschiedliche Epochen zu kombinieren und sie in die Moderne zu heben, ebenso wie scheinbar Untragbares in (k)ein alltägliches und tragbares Outfit zu verwandeln. Nicht nur starres Leder, sondern auch kuschelige Wolle und fließende Seidenstoffe kommen in ihrer Kollektion zum Einsatz. Auch hier weiß sie die Kontraste wunderbar und schmeichelnd miteinander zu verbinden.

Die Designs
Ich liebe ihre Designs, ihr weiblichen, fast süßen Armbänder, die man sich selbst zusammenstellen kann, ihre ungewöhnlichen, maskulinen Caps, ebenso wie die strengen Röcke und Taschen, die trotzdem immer die Weiblichkeit betonen und der Figur schmeicheln. Und ganz ehrlich, ich würde einer Tasche von Marina Hörmanseder immer einer Chanel Bag vorziehen. Und irgendwann gönne ich mir diesen furchtbar schönen, hellblauen Lederrock. Und eine Tasche und eine Cap und und und…

 

Marina_Hoermanseder_AW15_MBFW_Berlin_7750

Fashion Week

Das ich mit meiner Entdeckung und meiner Liebe zu Marina Hörmanseder nicht falsch liege, beweit der Erfolg.
Mittlerweile ist die Designerin so erfolgreich, dass sie für tolle Kooperationen angefragt wird. Zum Beispiel konnten sich alle Mädels gestern beim Nike Run in Berlin glücklich schätzen, jetzt Besitzerin eines Nike x Marina Hörmanseder Bags und Armbands zu sein. Dafür hätte ich mich tatsächlich beinahe noch angemeldet. Zur bevorstehenden Fashion Week Berlin wird man sie in einer tollen Location in Kooperation mit Christian Louboutain finden. Wow, kann man da nur sagen, ich erwarte voller Aufregung die neuen Entwürfe.

You Might Also Like

1 Comment

  • Avatar
    Reply Marie Henn via Facebook 22. Juni 2015 at 9:31

    <3

  • Leave a Reply