Zutaten

Wenig Zeit heißt oft nicht die Möglichkeit zu haben, sich gut und gesund zu ernähren. Bei mir kommt immer noch hinzu, dass ich super viel sitze und ich mich über jede Bewegung freue. Denn es macht so viel aus, ob man sich während des Tages andauernd bewegt oder ob man sitzt und nur abends zum Sport kommt, wenn überhaupt. Ich jedenfalls habe seitdem ich fast nur noch sitze, sicherlich 10 Kilo zugenommen, was echt hart ist. Hinzukommt natürlich, dass ich zuvor 22 Jahre lang Ballett gemacht habe und eine gute Muskulatur hatte, die ordentlich verbrannt hat. Tagsüber ist es bei mir auf der Arbeit recht schwer, abwechslungsreiches und gutes Essen zu finden, weswegen ich mir dann abends meistens einen Salat, etwas Gemüse oder auch einen Shake mache. Die sättigen übrigens auch auf der Arbeit gut, sind fix vorzubereiten und perfekt, wenn man vor der Hochzeit nochmal ein paar Pfunde verlieren möchte.

Heute stelle ich euch meinen derzeitigen Lieblings-Shake vor, der wahnsinnig lecker und an heißen Tagen super erfrischend ist. „DER MELONEN-MINZ-SHAKE“.

Das brauchst du

# eine halbe Wassermelone
# frische Minze
# etwas Zitronensaft
# einen Mixer oder Pürrierstab

Entferne die Schale der Melone und schneide das Fruchtfleisch in kleine Stücke. Zupfe einige Minz-Blätter von den Stielen, je nach Geschmack. Ich habe gerne viel Minze in meinem Shake, so nehme ich immer ca. 10 Blätter. Das alles kommt in den Mixer oder in ein hohes Gefäß. Dann noch ein paar Spritzer Zitronensaft darauf und ab geht die Post. Man braucht übrigens keinen besonderen Mixer, sogar in Discountern, wie zum Beispiel Lidl erhält man einfache und günstige Mixer, mit denen man super Cocktails und Shakes mixen kann.
Mixe solange, bis alles flüssig ist. Man kann auch noch einen Schuß Mineralwasser dazu geben. Ab ins Glas und mmmmmhhh, den kühlen Drink genießen.

P.S. Ich mixe immer ein paar Eiswürfel mit, dann wird der Drink richtig schön kühl.

melone

melonenshake

MelonenMinzShake