Spartipps zur Hochzeitsdeko & Co

Ich hatte von Anfang an eine ziemlich genaue Vorstellung von der Deko auf meiner Hochzeit. Konnte mich aber nicht richtig für die Farben entscheiden und ob Silber- oder Goldglitzer besser passen würde. Das wollte ich vom Kleid abhängig machen. Geholfen haben mir die tolle Inspirationen aus meinen liebsten Wedding Blogs im Netz.

Zum Beispiel Style me Pretty oder Lieschen heiratet, wunderbar ist aber auch Pinterest für neue Ideen und Eindrücke.

wedding sign fasheria.com

Im Endeffekt habe ich mich für Pastelltöne in rosa, hellblau, hellgelb und silber und gold entschieden. War mir aber im Klaren darüber, dass die Location, das Weingut La Capitata im Chianti Gebiet, mit dem Wahnsinns-Ausblick sicherlich schon Dekoration genug sein würde und man gar nicht mehr sooo mega ausufernd dekorieren musste.
Wegweiser und schöne Schilder haben wir selbst gestaltet und auf Pappe aufgezogen.
Hier habe ich 3 Stück für dich,
die du dir gerne herunterladen und für deine Hochzeit nutzen kannst.

Viele Pom Poms habe ich im Netz bei DaWanda und Amazon gekauft, hier gibt es sehr große Qualitäts- und Preisunterschiede. Und zum Selbermachen hatte ich einfach keine Zeit.
Natürlich durfte auch eine Candy Bar nicht fehlen, ebenso wie die Bowle aus einem nostalgischen Getränkespender, den ich günstig bei Amazon gefunden habe.
Für die Luftballons und Folienballons, die für eine super Atmosphäre und eindrucksvolle Fotos sorgen, habe ich Puffs aus Stoff gebastelt. Lampions rundeten das Gesamtbild sehr schön ab.

Eine riesen Girlande aus goldenen Punkten habe ich selbst gebastelt, bzw. hat eine liebe Freundin sich die Arbeit gemacht, alle Kreise aneinander zu nähen. Für eine Hochzeit kann man eine ganze Menge selbst machen, das braucht zwar etwas Zeit, macht aber extrem Spaß und spart ne Menge Geld. Auch Wimpel (hupps, die habe ich wohl zuhause liegen gelassen) kann man ganz einfach ausdrucken, ausschneiden und auf eine Schnur kleben. Sieht super aus und kostet fast nichts.

Wedding Signs for download by fasheria.com

Dieses Schild kannst du dir hier herunterladen und für deine Hochzeit nutzen.

 

Eine der besten Ideen waren die Konfetti-Bomben mit Glitzerflimmer. Ein Goldregen hat sich beim Tanzen über unserem Köpfen ergossen, es war einfach großartig und hat sie Stimmung nochmal richtig angefeuert.
Auch die Fotoecke, in der sich alle mit lustigen Sachen, wie Schnurrbärten, Brillen, Hüten etc. fotografieren konnte, hat sich als echt nettes Gimmick erwiesen und hatte als Ergebnis super witzige Fotos. Waren eigentlich alle betrunken außer mir?

Hochzeits Party by fasheria.com

Großartig war, dass wir die Hochzeitstorte in die Hand einer Freundin geben konnten, die die leckerste und schönste Torte ever gezaubert hat. Erdbeeren, Creme, Bisquit, als schwebe man auf Wolken, Rosmarin, pinke Blüten und Olivenzweige zur Deko.

Hochzeitstorte fasheria.com wedding cake

Die himmlische Hochzeitstorte

 

Meine 10 besten Spar-Tipps für deine Hochzeit

1. Überlege dir, was du selbst machen kannst

Für die Tischdeko habe ich zum Beispiel ganz viele verschiedene Flaschen gesammelt, sie angemalt und mit Gold-und Silberglitzer verziert, das sah super toll aus und eine Freundin hat sie direkt für Ihre Hochzeit geordert. Sie machen sich jetzt super als Vasen bei mir zuhause.

Tischdeko by fasheria.com Hochzeit

Hochzeits-Deko – silberne Kerzenständer, bunte Gläser, Glasflaschen, Blumen und liebevoll dekorierte Teller. Der Rest schlicht in weiß

2. Das Essen

Muss es vom Caterer sein? Oder kann man auch die Freunde bitte, das jeder etwas mitbringt. Wenn man dann noch den Grill anwirft ist doch alles geritzt. Oder gibt es vielleicht Mama, Papa, Oma, bester Freund & Co., die toll kochen können? Ich finde immer, wenn der Anspruch an das Essen nicht zu hoch ist, wird man meist positiv überrascht, als vom teuren Essen enttäuscht. Bei uns haben ja die Frauen aus dem Dorf Pian Di Sco gekocht. Sie haben sich morgens alle auf La Capitata eingefunden und hatten hörbar Spaß dabei, die Gerichte für unsere Hochzeit zu kochen. Und es hat so gut geduftet, dass allen schon das Wasser im Mund zusammengelaufen ist.

3. Die Musik

Turntables bei der Hochzeit by fasheria.com
Braucht man unbedingt einen DJ? Wir haben uns vorher wochenlang eine Playlist zusammen gestellt, mit Songs, die wir unbedingt hören wollten und haben diese dem DJ geschickt. Und was war? Der DJ hat maximal 3 Songs von der mühsam zusammengestellten Liste gespielt. Als die Lautsprecher dann Helene Fischer ausspuckten, habe ich gedacht, ich dreh gleich durch. Der Rest war ganz o.k., der DJ auch super nett, keine Frage und die Anlage hat einen guten Sound gemacht, aber ich habe es hinterher so bereut, nicht selbst aufgelegt zu haben. Mit Spotify, iTunes und dem ganzen anderen Kram ist das doch kein Problem mehr. Macht allerdings mehr Arbeit. Nichts gegen DJ´s, aber man sollte sich schon wirklich sicher sein, denn ich habe da schon oft böse Überraschungen erlebt.

4. Das Hochzeitskleid

Kann vielleicht jemand in der Familie oder im Freundeskreis schneidern? Oder kennst du einen guten Schneider und hast schon super konkrete Vorstellungen von deinem Kleid? Dann nichts wie los, Stoff kaufen und losschneidern. Das kann durchaus günstiger sein, als ein Kleid von der Stange zukaufen. Mittlerweile kann man auch großartig Second Hand Hochzeitskleider ergattern. Einige huntert EURO kann man hier leicht sparen, hat bei mir allerdings nicht so geklappt ;-)

 

5. Die Kopf-Deko und das Make-Up

Haare und Make-Up kann man mit ein wenig Geschick ganz einfach selbst machen. Hier habe ich ja schon in meinem vorigen Artikel ein paar Tipps gegeben, wie man hier ganz schnell und einfach den Super Glow zaubert. Wie du einfach hinreißend aussiehst, wenn du ein wenig Lust am Schminken hast. Kosten für ein professionelles Make-Up ca. 80-160€, für die Haare 80-180€. Maniküre und Pediküre würde ich niemals selbst hinbekommen. aber vielleicht gibt es ja auch hier jemanden, den du kennst, der das übernehmen kann. Hier sparst du sicherlich noch einmal 60-100€.
Aber auch die Kopfbedeckung kann man leicht selbst herstellen. Für die standesamtliche Trauung habe ich mir einen Fascinator gebastelt. Das ist ein winziger Schleier aus Hutnetz, der seitlich auf den Kopf gesetzt wird und die Augen ein wenig verschleiert. Im Laden kostet ein Fascinator zwischen 70 und 200€, selbstgemacht ca. 12€. Die Zutaten sind:
# eine Haarnadel
# etwas Hutnetz
# Nadel und Faden
# eine Spitzenapplikation, eine Blüte oder was man sonst gerne hätte

Ich habe mir zuerst das Hutnetz zurecht geschnitten und provisorisch zusammengerafft. Dabei immer wieder geschaut, wie es am besten am Kopf aussieht. Als das sicher war, nahm ich Nadel und Faden und habe das Hutnetz an der Haarspange festgenäht. Damit es am Kopf auch schön aussieht, habe ich dann eine Spitzenapplikation genommen und daran die Haarspange befestigt. Fertig ist die Laube.

1-Denise-Florian-Standesamt-99 fasheria.com

6. Die Hochzeitstorte

Wenn´s auch ne Nummer kleiner tut, warum nicht mal von jemanden backen lassen? Klar bekommt man dann kein 5-stöckiges mit Marzipan-Rosen verziertes  Kunstwerk, aber sparen kann man da sicherlich an die 100€.

 

Ja Hochzeit by fasheria.com

Tischdeko Hochzeitsfeier by fasheria.com

Servietten Hochzeit Tischdeko fasheia.com

 

7. Die Deko

Oben habe ich ja schon einiges beschrieben, was du selbst machen kannst und nicht extra kaufen musst.
# Pom Poms – selber machen, etwas aufwändig, aber es lohnt sich
# Pouffs – selbt basteln: Stoff bekommt man günstig auf dem Markt. Seidenpapier im Bastelladen
# Die Tischdeko – kann man aus gesamWedding Sign Hochzeitsschild zum Download fasheria.commelten Flaschen wirklich eindrucksvoll selbst machen
# Die Blumen – bekommt man auch mal aus dem eigenen Garten oder vom Wegesrand. Hier habe ich zum Beispiel viel zu viele bestellt und einfach zu viel Geld ausgegeben, dafür, dass man sie nur für den einen Tag braucht. Hier ist ein bisschen weniger mehr, vor allem weil Blumen richtig teuer sein können. Von mir aus hätte ich auch nicht die mega-riesen Rosen gebraucht. Kleinere hätten es auch getan.
# Serviettenringe – hier habe ich ein Band aus Spitze bei DaWanda gekauft und daraus selbst die Serviettenringe genäht. Die Serviette rein, noch einen Oliven- und einen Rosmarinzweig dazu und fertig ist die einladende Deko für den Teller. Lavendel oder ein anderes kleines Wiesenblümchen sieht auch herrlich aus.
# Luftballons – sehen immer süß aus und machen Eindruck. Sie sind sehr günstig zu bekommen und sehen auch toll auf Fotos aus.

 

1-Denise-Florian-3969 Hochzeitsfeier fasheria.com

Hochzeitsdeko fasheria.com

 

8. Die Location

Die Konkurrenz ist groß, also sind hier oft tolle Rabatte drin. Oder wie wäre es bei einer Hochzeitsparty im Garten oder im Park? Hier gibt es unendlich schöne Locations, die nichts kosten.

 

die Hochzeits-Location fasheria

9. Der Fotograf

Hast du vielleicht jemanden im Freundeskreis, der schon lange gerne fotografiert? Frag doch mal nach. Es muss ja nicht immer der Fotograf für 1.000€ sein. Mit ein paar schönen Einfällen bekommt man auch so richtig stilvolle Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben hin.

 

Wedding fasheria.com

10. Das Gastgeschenk

Auch hier ist DIY immer eine Überlegung wert. Für die Frauen gab es Fächer, die wir beschriftet haben. Für alle, außer die Kinder haben wir kleine Fläschchen mit Cointreau in kleine Tütchen verpackt und ein kleines Schildchen mit „Time to drink Champaign and dance on the Table“ angehängt. Für die Kinder gab es kleine Dinge zum Spielen. Mit dem kleinen Fläschchen konnte man sich leckere Drinks mixen. Zum Beispiel Cointreau Fizz mit Limone und Sodawasser.