1969213_767743396570147_1560567175_n

Vegan oder vegetarisch essen in Berlin

Vor nicht allzu langer Zeit musste man sich noch mühsam auf die Suche begeben, um in Berlin vegetarisch oder vegan essen zu gehen.

Das hat sich zum Glück sehr geändert und das Angebot, auch an rein veganen Restaurants, ist mittlerweile wahrscheinlich das größte in ganz Deutschland.

Da ich sehr gerne Neues ausprobiere und mich am Wochenende oft durch die Berliner Restaurant-Szene futtere, habe ich euch meine Lieblinge mal in einer Liste zusammengefasst.
Und ich verspreche euch, Fleisch wird euch wirklich nicht fehlen. Die frische vegetarische und vegane Küche in Berlin wird euch gefallen und eure Geschmacksknospen kitzeln, euch süchtig machen.

Ich muss dazu sagen, ich ernähre mich nicht rein vegan oder vegetarisch. Bei uns zuhause gibt es zwar niemals Fleisch, aber ab und an esse ich ein Stück gutes Fleisch oder mal ein Stück Fisch. Auch Milchprodukte und Eier gibt es ab und an in unserem Kühlschrank zu finden. Meistens aber eher nicht.

Mir ist es wichtig, dass die Lebensmittel aus einer guten Produktion kommen. Zudem versuchen wir immer mehr Milch- und Tierprodukte zu vermeiden. Ich mag es vegan und vegetarisch auch einfach lieber, weil man sich hinterer viel wohler fühlt, kein schlechtes Gewissen haben braucht und mir kein Stück Fleisch schwer im Magen liegt. Da ich mich immer über neue Restaurant-Tipps freue, werde ich diesen Guide einfach immer weiter spinnen und bin gespannt auf eure Tipps und Anregungen zu diesem veganen bzw. vegetarischen Berlinguide.

Wie die Sucht ihren Anfang nahm – Das Lucky Leek in Prenzlauerberg

Meine Sucht wurde schon vor ein paar Jahren im Lucky Leek ausgelöset.
Leider gibt es am Wochenende nur noch recht teure Menüs, weswegen ich nun schon lange nicht mehr dort war. Manchmal hat man eben keine Lust auf 3 Gänge. Ansonsten findet man eine abwechslungsreiche, kreative und vor allem köstliche Küche.
Lucky Leek
Kollwitzstraße 54
10405 Berlin
030 66408710

IMG_3273

Pizza und andere italienische Spezilitäten in Mitte – Pizza a Pezzi – vegane Kantine

Früher meine Lieblingpizzeria in Fhain, gibt es das Pizza a Pezzi nun als vegane Kanitine mitten im Prenzlauerberg. Konnte es mich am Anfang (da hatte es ein anderes Konzept) noch nicht überzeugen, gab ich dem Pizza a Pezzi am Wochenende noch einmal eine Chance und wurde nicht enttäuscht. Die Pizza ohne Käse war der Wahnsinn, wie man so eine leckere und fruchtige Tomatensoße hinbekommt, wir mir wohl immer ein Rätsel bleiben. In die Caponata hätte ich mich reinlegen können, ebenso wie in den überaus köstlichen Wein. Der Service war super süß und nett, so dass ich am nächsten Tag beinah wieder hingegangen wäre. Also, auf auf ins Pizza a Pezzi. Mhhhhh….

Vegane Kantine by Pizza a Pezzi
Choriner Straße 72
10119 Berlin

Die Steiergung im Kopps in Mitte

Meine Begeisterung wurde im Kopps noch gesteigert. Angefangen mit dem bekannten Sternekoch Björn Moschinski, der dann ins Mio Matto wechselte, bringt das Kopps regionale vegane Küche in Sterne-Format auf den Tisch. Das Restaurant ist super schick ausgestattet, aber man muss sich auf keinen Fall gezwungen fühlen, sich extra super schick zu machen. Die Gerichte sind super kreativ und mega köstlich.

Frisch und inspiriert

Frisch und inspiriert durch den Tag: Das ist die Idee der Küche im Kopps. Gemüse aus der Region, das kreativ und außergewöhnlich komponiert wird. Eine frische, gesunde, saisonale Küche.

KOPPS Bar & Restaurant
Terzi & Gerstner GmbH
Linienstraße 94
10115 Berlin

Tel 030 432 097 75
Fax 030 253 295 49
kontakt@kopps-berlin.de

Richtig schick – das Chipps

(vegan, vegetarisch und auch für Fleischfresser)

Gleichwertig, allerdings noch ein wenig schicker und ein bisschen teurer ist das Chipps. Hier kommen auch Fleischfresser auf Ihre Kosten, denn oft gibt es auch eine Fleischvariante. Die Gerichte sind oft sehr überraschend. Neue, nie gekannte Geschmäcker, die Darstellung stets eine Augenweide. Hier kann man auch Mittags super und rel. günstig vegan oder vegetarisch lunchen.

Chipps (vegan, vegetarisch, auch mit Fleisch möglich)
Jägerstraße 35, 10117 Berlin
030 36444588
cookies_2

For a special Night – das Cookies Cream in Mitte

Wenn es noch etwas besonderer sein darf und man mal nicht so aufs Geld achten möchte, der geht ins Cookies Cream. Ziemlich hip rel. Kühl gestaltet ist das Restaurant, trotzdem gemütlich und nicht laut. Reservieren, klingeln und genießen. Ich liebe es dort und gönne mir das zu besonderen Anlässen. Es gibt 3 verschiedene Menüs, die meistens 39€ kosten und dem Preis-Leistungsverhältnis total angemessen sind. Es ist jedes mal eine Explosion del sabor. Fantastisch.

Cookies Cream (vegetarisch)
Behrenstraße 55
10117 Berlin
030 27492940

cookies

Leichte Kost am Weinbergsweg in Mitte – Daluma

Daluma (vegan)
Weinbergsweg 3
10119 Berlin

Zu Daluma gehe ich gerne am Wochenende zum Frühstück oder mein Mann bringt abends einen leckeren Linsen oder Quinosalat mit, den wir dann genüsslich vor dem Fernseher verzehren. Alles super hip und super gesund. Die Preise allerding ganz schön happig, Gesundheit hat eben seinen Preis ;-)

Leider hat die Glamour Food Bar seit heute geschlossen, was ich wirklich sehr schade finde. Aber vielleicht kommt sie ja nochmal an anderer Stelle wieder.

breakfast_basis3_iwantitall

copyright Daluma

Alternativ und vegan in Kreuzberg – Viasko

Etwas alternativer und auch für einen kleinen Imbiss gut ist das Viasko in Kreuzberg. Achtung, mit Fur oder Fake Fur gibt es dort keinen Zutritt. Das finde ich konsequent und gut.
Nachdem unser erste Besuch dort tatsächlich fast in einem Visako in Form eines Streits zwischen uns und der Kellnerin (es ging dabei nicht um Fell, sondern ums falsch gelieferte Essen, dessen voller Preis uns abgerechnet wurde, weil wir so nett waren und gesagt haben, uns müsse nicht extra noch etwas anderes gebracht und dies weggeworfen werden), waren wir lange nicht mehr dort. Der nächste Besuch war aber dann sehr nett und vor allem lecker, so dass man uns öfter dort im Gewölbekeller findet. Hier gibt es tolle Salate mit Avo und Sojachunks, Anti Pasti aber auch Herzhaftes wie Knödel oder Spätze.

Visako
Erkelenzdamm 49
10999 Berlin

Köstlicher vegetarischer Vietnamese in Schöneberg – Chai Village

Mein absoluter Lieblingsvietnamese, dem ich jedem anderen vorziehe ist in Schöneberg und heißt Chai Village. Und so kommt ihr hin:
Chai Village
Eisenacher Str. 40
10781 Berlin

Vegan indisch in Charlottenburg

Einen veganen Inder habe ich in Charlottenburg aufgetan. Das Satyam ist nicht unbedingt das gemütlichste Restaurant, aber das Essen schmeckt sehr gut. Man hat die Wahl zwischen Ayurvedischen, vegetarischen und veganen Gerichten, obwohl ich den Eindruck habe, dass hier gerade gänzlich auf vegane Gerichte umgestellt wird.

Satyam
Goethestraße 5   (Ecke Knesebeckstraße)
10623 Berlin

Clean eating in Friedrichshain – The Bowl

The Bowl
Warschauer Straße 33
10243 Berlin – Germany

Veganes Restaurant und Lieferservice in Friedrichshain – Laauma

In der ruhigen, nicht weniger schöner Ecke in Friedrichshain findet man das Café Laauma.
Ausgestattet in einem witzigen Stilmix, werden hier für das Essen überwiegend regionale und saisonale Produkte verwendet, die in leckere Burger und Tagesgerichten verarbeitet werden.
Neben Tees und natürlich Kaffee (Coldbrew) begibt man sich hier mit einer frischen Trink-Kokusnuss ins Urlaubsfeeling.
Café Laauma
Sonntagstraße 26
10245 Berlin

Goodies (vegan)
in Friedrichshain (Steglitz, XBerg, Prenzlauerberg)
Imbiss, Frühstücksrestaurant, Cafe und gute Lunchlocation. Mit dem Goodies hat sich Gutes durchgesetzt. Carrot Cake, Smoothies oder salate, ales schmeckt wahnsinnig gut.

Alt eingesessen und schick am Ku´damm – La Mao Verde
Alt eingesessen ist mittlerweile das La Mano Verde. Wenn ich mich nicht irre, eines der ersten veganen Restaurants in Berlin. Und das direkt am Ku´Damm. Leider gerade geschlossen, soll bald wieder an anderer Stelle neu eröffnet werden.

 

La Medea

Vegetarisch und vegane Kochkurse und Dinner

Wer mal tolles vegane Speisen kochen und kosten möchte, dem wird bei Claudia Peppel das Herz aufgehen.
Die Autorin des Kochbuchs Vegetarian Dinner Party „Menüs für besondere Gäste“ hat schon in Ihrem Buch bewiesen, das vegane Küche weder lahm, noch einseitig noch unkreativ sein muss. Claudia kreiert Geschmacksexplosionen und nicht einmal der eingefleischteste Fleischfresse wird auch nur ein Stück Fleisch vermissen.

Älplermagronen_kl

cover_vegetarian_dinner

 

Oh, Sophia

Ebenfalls wunderbare Dinner und Kochkurse bietet Sophia Hoffmann von Oh, Sophia an. Diese finden oft im Let it be, einer veganen Creperie statt. Hier versammeln sich alle um die große Tafel und freuen sich auf die köstlichen Kreationen aus Sophia Hoffmanns Kochtöpfen. Mittlerweile hat Sophia auch einen eigenen Youtube Kanal und reist mit Ihren Dinnern in ganz Deutschland umher, um auch außerhalb Berlins die Leute mit leckerer, veganer und regionaler Küche zu beglücken.

11112870_897836746921762_6820208213517334419_n

Berlins erste vegane Cocktailbar – Chaostheorie

Auch Cocktails trinken und sich ordenlich besaufen geht jetzt cruelty, Fleisch- und Milchprodukte-free und zwar in Berlins erster und ich glaube auch einziger veganen Cocktailbar Chaostheorie. Hier mixt euch der tolle Holger den perfekten Drink. Die Bar ist sehr gemütlich eingerichtet, die Auswahl der Drinks toll und die Leute super nett. Es gibt auch etwas zu essen, wie Cupcakes, Suppen oder am Dönerstag nen …na ratet mal. Es lohnt sich auf jeden Fall dafür in den Prenzlauer Berg zu fahren und den ein oder anderen Pina Colada, White Russian auch als vegan lebender Mensch genießen zu können.

Chaostheorie
Lychener Str. 4
10437 Berlin

Einkaufen im Veganz

Deine veganen Lebensmittel kaufst du am besten im Veganz. Ich liebe diesen Laden und gehe dort sehr gerne einkaufen. Mittlerweile in Friedrichshain, Prenzlauerberg und Kreuzberg.

Veganer Weihnachtsmarkt Berlin

The Green Christmas Market (vegan/vegetarisch)
Sa. 12. – So. 13. Dezember 2015
12:00 – 22:00 Uhr
Neue Heimat, Revaler Straße 99 (Ecke Dirschauer Str.), 10245 Berlin
Homepage | Facebook-Event

Ich hoffe ich konnt euch schon mal einen schönen Überblick über die Möglichkeiten geben, vegan oder vegetarisch in Berlin essen zu gehen.

Bald folgt mehr.